Geburt meines Sohnes Jannik ♥ 16.1.2011

Nach unten

Geburt meines Sohnes Jannik ♥ 16.1.2011

Beitrag von Laura am Mi März 16, 2011 1:44 pm

In der früh vom 14.1. hatte ich aber schon so ein komisches Gefühl. An
dem Tag hatte ich auch wieder Kontrolle im Krankenhaus. Mir ist an dem
morgen schon aufgefallen, dass wenn ich liege ein wenig Wasser unten
herausläuft.. aber nur beim liegen.. sobald ich aufgestanden bin hat es
aufgehört.. Am selbigen Tag ging dann auch noch der Pfropfen ab. Meine
Mutter hat schon gesagt das wenn der abgeht das dass ein Zeichen ist das
innerhalb den nächsten 48 Stunden die Wehen anfangen.
Als wir dann zur Kontrolle im Krankenhaus waren wurden die wehengemessen
und der Harn kontrolliert aber es war nichts.. keine Anzeichen einer
bevorstehenden Geburt. Auch der Muttermund war nur Fingerkuppe einlegbar
und nach hinten verzogen.

In der nacht vom 14 auf den 15 Jänner haben die Wehen angefangen, aber
ich hab mir halt nichts dabei gedacht, hab eher gedacht ich hab Bauchweh
oder so und hab halt dann weiter geschlafen. Bin auch hin und wieder
aufgewacht aber gleich wieder eingeschlafen. Als ich dann aufgestanden
bin haben die Wehen nach einer halben Stunde wieder angefangen. Sie
waren aber total unregelmäßig.
Um 12 Uhr bin ich dann mit meinen freund und meiner Mutter ins
Krankenhaus gefahren um nachzuschauen was jetzt wirklich los ist. Dort
wurde ich dann untersucht und die haben dann gesagt das wir in ein paar
Stunden wieder kommen sollen, wenn die Wehen ne Minuten andauern und
alle 5 Minuten kommen. Um 18 Uhr sind wir dann wieder ins Krankenhaus
gefahren und noch vor dem Krankenhaus eine halbe Stunde auf und
abgegangen. Dann bin ich rein. Wieder wurde ich untersucht. Da war der
Muttermund schon einen halben Zentimeter offen. Ich wurde dann gleich in
den Kreissaal gebracht. Dort hab ich dann Musik gehört und mit mich
unterhalten (und dazwischen waren immer wieder die wehen).
Ich hab den Gymnastikball ausprobiert, wobei mir der zu groß war
weswegen ich es dann sofort wieder gelassen habe! Dann war ich in der
Badewanne (mit einen Wehenöl, das die Wehen fördern sollte... und ja es
hat gewirkt) für ne Stunde oder für 1 ½ Stunden. Irgendwann wollte ich
dann raus... Hat nicht so gut getan... dann bin ich wieder im Zimmer auf
und abgelaufen... ja das ging halt so bis um 22 Uhr, dann haben wir ein
anderes Zimmer bekomme weil mein Freund so müde war von der Arbeit (er
ist Bäcker und hat ab Vortag nichts geschlafen). Den Kreissaal den ich
dann bekommen habe hat mir überhaupt nicht gefallen aber egal, man kann
sich ja nicht alles aussuchen!
Um Mitternacht war dann mein Muttermund 2 Zentimeter offen. Das erste
was ich gedachte habe als ich das hörte war : „Oh mein Gott, wenn das so
weiter geht bin ich ja bis in einer Woche noch hier!“... Ab da wollte
ich dann leichte Schmerzmittel, die ich auch dann bekam. Ich versuchte
alle Stellungen aber nichts half gegen die Wehen..
Um 1 Uhr kam dann meine Hebamme und bleib ne Zeit bei mir... tja und
dann bei einer Wehe macht sie die Fruchtblase auf (die schon gerissen
war -à Hoher Blasensprung. Und aus dem grund bin ich auch ausgeronnen
wenn ich lag.. der Riss war so weit oben das wenn ich im Bett lag der
Kleine mit dem Kopf nach oben rutschte und so was rauslaufen konnte..
Und beim stehen dichtete sein Kopf ab!) ... XD der ganze Boden war nass,
aber das war mir so egal in dem Moment.
Um 3 wurde dann noch einmal nach geschaut wie weit der Muttermund offen
war und da war er 4 cm geöffnet. Ja und ab da bekam ich für ne halbe
Stunde ein extremes zittern. Meine Beine hörten gar nicht mehr auf.. Mit
Hilfe meiner Mutter konnte ich sie dann wieder langsam unter Kontrolle
griegen. Um halb 5 wurde dann wieder nachgeguckt wie weit der Muttermund
offen war und ob man den Kopf schon spüren kann. Die hebamme hat dann
gesgat sie kann den Kopf schon spüren und hat zu mir gemeint wenn ich
will kann ich auch selber nach den Kopf tasten. Ich hab lauter Haaare
gefühlt und was total hartes.. in dem Moment war ich total happy
Jedenfalls war ich dann 8 cm offen und ich durfte dann ein wenig mit
pressen. Thehehe ein wenig? Die Hebamme sagt mir ich darf ein wenig
pressen und was mach ich? Ich versuchte das Kind da unten raus
zubekommen aber es wollte nicht xD
Naja... dann bekam ich schon die Presswehen und ich lag dann ca. 3
Stunden in denen bis es endlich zur richtigen Geburt kam. Während den 3
Stunden bekam ich dann stärkere Schmerzmittel. Aber von denen hab ich
nichts gemerkt
Ja und dann um 7 kam der Arzt und noch 2 weitere Hebammen. Der Arzt
wartete dann auhc noch ein wenig.. Untersuchte mich mit Ultraschall (was
ich nicht mitbekam), ärgerte sich darüber das der Kopf genau da
durchpasst und verabreichte mir dann noch ein Wehenverstärkungsmittel.

So und dann kam es zur Geburt.
Leider hatte ich einiges an Kraft verloren, weil meine Hebamme sich
einbildete ich solle doch während ich auf der Seite liege, pressen, was
für mich ziemlich anstrengend war! Jedes mal Pressen rutschte der Kopf
nach vorne und dann wieder ein Stück zurück. Eine Hebamme saß neben mir
und schob während ich presste das Kind mit nach unten. Währendessen
hielt mir mein freund auf der anderen Seite die Hand. Dann hab ich nur
mehr gehört wie der Arzt gesagt hat: „Schneiden“ ... Ich so zu ihm:“
Was? Wieso?“ und er sagte dann zu mir.“ Wir müssen mit der Saugglocke
das Kind rausholen!“
Ich war in dem Moment so erschrocken, das könnt ihr euch gar nicht
vorstellen! Meine Mutter ist nen Kreis in den Boden gelaufen und mein
Freund hat nicht mehr hinschauen können.
Tja du dann wurde ich Geschnitten, die Saugglocke wurde angesetzt und
ich und die Hebamme neben mir, wir pressten gleichzeitig das Kind raus,
während der Arzt unten an der Saugglocke zog. Das ganze hat sich für
mich angefühlt als ob mir jemand da unten nen Ziegelstein rausreißen
würde.

Und dann... der erste Schrei meines Sohnes! Ich bekam ihn sofort auf
meine Brust gelegt... Es war der Schönste Moment in meinen Leben. ER war
zwar noch voller Blut aber das war mir so egal. Ich hielt seine hand
und schaute dann meine freund an. Und der WEINTE!!! Ich hatte keine
Kraft mehr zum weinen.. ich war so glücklich das mir alles so scheiß
egal war in dem Moment und nur mehr meine Familie im Mittelpunkt stand!
Mein freund war dann auch noch so mutig und schnitt die Nabelschnur
durch (obwohl er es eigentlich nicht machen wollte, weil er sich davor
ekelte)
Ja und dann kam die Nachgeburt, da hatte ich eigentlich gar keine Wehen.
Es hat nur ein wenig gezogen und gezwickt und na ja das Gefühl wie das
unten rauskommt ist ein wenig ekelig aber überhaupt nicht schlimm! Ja
und dann hab ich sie mir zeigen lassen und mir wurde erklärt welche
Seite die vom Kind war und welche von mir!

Ja... und dann war da unten natürlich alles beleidigt und ich wurde dann
nach 20 Minuten genäht... Hatte ja Dammschnitt... Und dann ging schon
mein neues Leben mit meinen Kleinen Krümmelmonster los

Laura
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Geburt meines Sohnes Jannik ♥ 16.1.2011

Beitrag von Gast am Mi März 16, 2011 1:53 pm

äh ja.... die Laura bin ich xD hab vergessen login zu machen xD ....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Geburt meines Sohnes Jannik ♥ 16.1.2011

Beitrag von o2.1o.1o am Do März 17, 2011 7:13 pm

süß dein kleiner mann .... und alles gute...
avatar
o2.1o.1o

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 25
Ort : 1230 wien

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geburt meines Sohnes Jannik ♥ 16.1.2011

Beitrag von Gast am Do März 17, 2011 9:35 pm

o2.1o.1o schrieb:süß dein kleiner mann .... und alles gute...

Danke schön! Er kann auch schon viel für seine 2 Monate! cat

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Geburt meines Sohnes Jannik ♥ 16.1.2011

Beitrag von o2.1o.1o am Do März 17, 2011 11:58 pm

jaa das kenn ich man ist so erstaunt was ein so ein kleiner mensch in so einer kurzen zeit lernt ... LG. lisa&nina Very Happy
avatar
o2.1o.1o

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 25
Ort : 1230 wien

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geburt meines Sohnes Jannik ♥ 16.1.2011

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten