Geburt von Christopher 6.12.10

Nach unten

Geburt von Christopher 6.12.10

Beitrag von C und C am Di Jan 11, 2011 3:26 pm

Also zur Geburt:
3 Tage vor der Geburt hab ich stechende Schmerzen im Rücken bekommen. Immer regelmäßiger. Wehen halt.
Am 2 Tag sind wir ins Spital gfahren(Lainz) und die Ärztin dort meinte nein das sind noch keine Wehen -.- Es waren aber welche.
Am 3 Tag der Wehen also am 6.12. waren die Schmerzen schon so heftig das wir wieder ins Kh gfahren sind und dort hat mir dann die Ärztin gsagt ja der Muttermund ist schon 5 cm offen und heute bekomm ich meinen Sohn. Ich war echt baff. 
Ich hab dann einen Einlauf bekommen. Pfui sag ich nur =). 
Ab dann hats warten gheißen. Bis ich dann die Schmerzen gar nimma ausghalten hab. Da habens ma dann eine PDA geben und ja die Schmerzen waren weg. Ich muss zugeben ich hatte echt Angst vor der Spritze man weiß ja nie vl sticht der daneben oder so. Und ja mir hats weh tan. Geb ich zu.
Auf jeden Fall hat der kleine Mann nichts davon mitbekommen weil er geschlafen hat. Die Ärztin hat immer wieder versucht erm aufzuwecken. Hat nicht funktioniert und ja dann hat sie gemeint wir sollten jz die Fruchtblase aufstechen. Was sie dann auch getan haben. Hab ich aber nicht gespührt.
Ja dann bin ich da so gelegen und hab weiter gewartet. So dann aufeinmal konnte man keine gescheiten Herztöne mehr beim Kind finden und ja dann haben die mir so ein CTG - Staberldings eingführt und dann habens gott sei dank wieder was gfunden. War halt auch noch wenig und ja dann habens so eine Blutabnahme bei ihm gemacht obwohl er noch im Bauch war d.h. ein bisschen bei deinem Kopf aufkratzen und das dann nehmen.
Ja dann hab ich noch so ein Wehenförderndes Mittel bekommen und ja dann is es 3 Std. später losgangen. Die letzte 3/4 Std. war wirklich die schlimmste. Solche Schmerzen wünsch ich keinem. Um den Schmerz zu beschreiben: ich finde es hat sich so angefühlt als würde ein Football bei meinem Steißbein stecken und einfach  nicht rausgehn. Wirklich schlimm. Gegen Ende hab ich auch wirklich keine Kraft mehr gehabt ich war schon so erschöpft.Dann hats noch einmal Zähne zambeißen gheißen und ich hab drückt und drückt und drückt und dann war er da. Ich bin auch 3 mal innen eingerissen. Hab ich aber nicht mehr gspührt.
Und das Ergebnis von 14 Std. leiden war dann mein ´´kleiner´´ Schatz.
4088 kg schwer, 53cm groß, 36cm Kopfumfang king 

C und C
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten